Ausbildung bei FIZ Karlsruhe

Fakten & Zahlen

Gründung:
1977
 
Mitarbeiter/innen:
ca. 335, davon ca. 39 % Wissenschaftler/innen
 
Jahresbudget:
ca. 45 Mio. EUR

Eigenfinanzierungsquote (2012):
80 %

Geschäftsführerin:
Sabine Brünger-Weilandt


Der Hauptsitz von FIZ Karlsruhe ist in Eggenstein-Leopoldshafen auf dem Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie – KIT (ehemals Forschungszentrum Karlsruhe); weitere Standorte sind Berlin und Bonn, die Tochterfirma FIZ Karlsruhe Inc. befindet sich in Princeton (New Jersey/USA).
 
Firmensitz:
FIZ Karlsruhe
Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: 07247 808-0
Fax: 07247 808-259
contact(at)fiz-karlsruhe(dot)de


FIZ Karlsruhe ist ein Institut der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e. V. („Leibniz-Gemeinschaft“) unter deren Dach 89 Einrichtungen vereint sind. Die Leibniz-Institute beschäftigen insgesamt mehr als 16.800 Mitarbeiter davon mehr als 7.800 Wissenschaftler, und verfügten über einen Jahresetat von insgesamt mehr als 1,4 Mrd. Euro. Leibniz-Institute arbeiten strategisch und themenorientiert an Fragestellungen von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung nach der Leibniz-Maxime: Theoria cum praxi – Wissenschaft zum Nutzen und Wohl der Menschen. Bund und Länder fördern die Institute der Leibniz-Gemeinschaft gemeinsam.

FIZ Karlsruhe finanziert ca. 80 % seines Etats durch eigene Erträge und wird seit 1977 über die Rahmenvereinbarung Forschungsförderung gemeinschaftlich von Bund und Ländern gefördert. Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland, das Land Baden-Württemberg sowie die wissenschaftlichen Gesellschaften und Verbände Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (MPG), Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (FhG), Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG), Verein Deutscher Ingenieure (VDI), Gesellschaft für Informatik (GI) und Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV).