Ausbildung bei FIZ Karlsruhe

Gebäudetechnik planen, einbauen und überwachen

13. Dezember 2010

Software schafft durchgängige Arbeitsplattform für alle Beteiligten

Heute gibt es eine Vielzahl von Konzepten für höchst effiziente Neubauten. Jedoch bleibt in der Praxis die Gebäudeperformance häufig hinter den vorab theoretisch ermittelten Energiekennwerten zurück - die Ursachen reichen von einfachen Bedienungsfehlern bis hin zu komplexen hydraulischen Problemen. Das BINE-Projektinfo "Software für die energieoptimierte Betriebsführung von Gebäuden" (14/10) stellt eine internetbasierte Arbeitsplattform vor. Diese ermöglicht erstmals die durchgehende Begleitung eines Gebäudes während Planung, Herstellung und Nutzung, von der Zieldefinition zu Beginn bis zu einem Soll-Ist-Vergleich im Betrieb.