FIZ News

June 2015

Neues Zeolith kann mehr Wärme speichern

June 2015

Stabiles Netz trotz flexibler Einspeisung

May 2015

Windenergie-Anlagen rütteln und schütteln

Meet us at

Tag der gewerblichen Schutzrechte,
Stuttgart, 30. Jun
CICM 2015, Washington, 13. - 17. Jul
AALL - American Association of Law Libraries, 10th Annual Meeting and Conference, Philadelphia, 18. - 21. July

FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur erhält TOTAL E-QUALITY Auszeichnung

24. September 2010

TOTAL E-QUALITY – Total Quality Management (TQM) mit Gender-Komponente (Equality) / Auszeichnung geht zum dritten Mal an das Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur / flexible Arbeitszeitmodelle unterstützen die Vereinbarung von Beruf und Familie / Führungspositionen werden gezielt mit Frauen besetzt

Karlsruhe, September 2010 − FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur setzt sich aktiv für Chancengleichheit von Männern und Frauen ein und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zum dritten Mal nach 2001 und 2004 wurde FIZ Karlsruhe mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat für die Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsplatz ausgezeichnet. Das Prädikat wird von TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V. für beispielhaftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung vergeben; TOTAL E-QUALITY steht für Total Quality Management (TQM), ergänzt um die Gender-Komponente (Equality).

In der Begründung der Jury heißt es: „Das Institut konnte den Frauenanteil bei wissenschaftlichem und leitendem Personal in den Jahren 2003 bis 2009 von 34 % auf 47 % erhöhen. Der Gesamtfrauenanteil liegt bei 56 %. Besonders hervorzuheben ist, dass Führungspositionen auch in Teilzeit wahrgenommen werden können und dies aktiv unterstützt wird. Des Weiteren bemüht sich das Institut, insbesondere den männlichen Beschäftigten die Möglichkeit zu geben, Kinderbetreuung und berufliche Verpflichtungen in Einklang zu bringen.“

„Unser Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeit, Teilzeitarbeit und Telearbeit unterstützt in hohem Maße die Vereinbarung von Beruf und Familie“, sagt Dr. Anett Petersen, Gleichstellungsbeauftragte von FIZ Karlsruhe. „Die Ausführungsvereinbarung Gleichstellung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) wird von FIZ Karlsruhe konsequent umgesetzt. Seit vielen Jahren fördern wir gezielt die Besetzung von Führungspositionen mit Frauen. Wir freuen uns, dass unsere Aktivitäten in dieser Weise anerkannt werden.“

Um das Prädikat können sich Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung bewerben, die mehr als 15 Mitarbeiter/innen beschäftigen. Bisher wurden insgesamt 299 Prädikate verliehen. Bis Ende 2010 kommen weitere 60 hinzu. TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V. wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

Weitere Informationen:

FIZ Karlsruhe
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel. 07247 808-0
Fax 07247 808-259
contact@fiz-karlsruhe.de

Gleichstellungsbeauftragte:

FIZ Karlsruhe
Dr. Anett Petersen
Tel. 07247 808-508
Fax 07247 808-131
Anett.Petersen@fiz-karlsruhe.de

Pressekontakt:

FIZ Karlsruhe
Rüdiger Mack
Tel. 07247 808-513,
Fax 07247 808-134
Ruediger.Mack@fiz-karlsruhe.de

 

Über FIZ Karlsruhe
FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im öffentlichen Auftrag weltweit publizierte wissenschaftliche Information zugänglich macht und entsprechende Dienstleistungen zur Verfügung stellt. FIZ Karlsruhe hat die Aufgabe, den nationalen und internationalen Wissenstransfer und die Innovationsförderung zu unterstützen. Die Geschäftsfelder sind:

  • STN International – der weltweit führende Online-Service für wissenschaftlich-technische Forschungs- und Patentinformation
  • KnowEsis – innovative e-Science-Solutions zur disziplinunabhängigen Unterstützung des gesamten Forschungsprozesses
  • Datenbanken und Informationsdienste – Datenbanken und Wissenschaftsportale in den Fachgebieten Mathematik und Informatik, Kristallografie und Chemie, Energie.

FIZ Karlsruhe ist Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried-Wilhelm-Leibniz e. V., kurz „Leibniz-Gemeinschaft“, unter deren Dach 86 Einrichtungen vereint sind, die Forschung betreiben oder wissenschaftliche Infrastruktur bereitstellen.