Ausbildung bei FIZ Karlsruhe

Chemikalien-Verordnung REACH – wir liefern verlässliche Daten

2007 trat in der Europäischen Union (EU) eine neue Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe in Kraft: REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals).

REACH löste die bis dahin gültige Chemikaliengesetzgebung in der EU ab und schafft europaweit einheitliche Rechtsvorgaben. Um den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor möglichen chemikalienbedingten Risken zu verbessern, müssen nun alle Firmen, die Chemikalien herstellen oder vertreiben, detaillierte Daten zu ihren Produkten erfassen und geeignete Sicherheitsinformationen für Abnehmer und Anwender bereitstellen.

Eine hervorragende Quelle für die erforderlichen Daten zu physikalisch-chemischen Eigenschaften, Toxizität, Ökotoxizität und Umweltverhalten von Chemikalien sind die Datenbanken auf STN International. Dieser Online-Service wird gemeinsam von FIZ Karlsruhe und Chemical Abstracts Service betrieben und bietet u.a. umfassende, hochwertige Chemieinformationen. In den Faktendatenbanken auf STN sind die physikalischen, chemischen und (öko)toxikologischen Eigenschaften chemischer Substanzen erfasst, die bibliografischen Datenbanken enthalten Nachweise von wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen in der Chemie.

Der Nutzen der STN-Datenbanken

Die STN-Datenbanken decken eine große Bandbreite von Daten ab, die Firmen nutzen können, um die REACH-Vorgaben zu erfüllen. Sie enthalten u.a. umfassende Informationen zu den chemischen und physikalischen Eigenschaften der Substanzen, Daten zu Gefahren und sicherer Anwendung, zur Giftigkeit und zu den Auswirkungen von Chemikalien auf die Umwelt. 

 
•    CAS REGISTRYSM, ReaxysFile, HSDB und MSDS-OHS enthalten die meisten Informationen zu Strukturen und pysikalischen Eigenschaften.
•    CHEMLIST, CHEMSAFE und HSDB enthalten u.a. Daten zu Gefahren und sicherer Anwendung für eine große Bandbreite von Substanzen.
•    ReaxysFile, RTECS und TOXCENTERSM sind die wichtigsten Quellen für toxikologische Daten.
•    ReaxysFile, HSDB und TOXCENTER bieten umfassende Informationen über die Auswirkungen der Substanzen auf die Umwelt.  
•    CAplusSM und BABS (Bibliographies and Abstracts of the ReaxysFile) sind empfehlenswerte QUellen von bibliografischen Informationen.
•    CHEMLIST enthält u.a. Informationen über die derzeit geltenden Verordnungen.

Profitieren auch Sie von dieser Fülle an Daten, um die Anforderungen der REACH-Verordnung erfüllen zu können. Recherchieren Sie in den Faktendatenbanken auf STN, um die erforderlichen Daten zu sammeln, und in den bibliografischen Datenbanken nach den wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen über Chemikalien, die von Interesse für Sie sind!

Sie können die erforderlichen Daten entweder selbst bei STN recherchieren oder sich von unseren Experten helfen lassen, die REACH-Vorgaben zu erfüllen: unser Recherche-Service unterstützt Sie gerne mit Chemie-Recherchen jeglicher Art und liefert Ihnen Informationen zu:

  • Strukturen chemischer Verbindungen
  • chemischen und physikalischen Eigenschaften   
  • toxikologischen Eigenschaften

Außerdem machen wir für Sie

  • Recherchen nach Biosequenzen
  • pharmazeutische Recherchen, z.B. nach Wirkstoffen
  • Literaturrecherchen in anderen Forschungsbereichen
  • Recherchen nach Patentinformation in der Chemie und in verwandten Gebieten

Die Rechercheergebnisse – bibliografische Angaben mit inhaltlichen Zusammenfassungen der Veröffentlichungen – liefern wir nach Ihrem Wunsch per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg.

Auch bei der Volltextbeschaffung der von Ihnen benötigten Dokumente sind wir Ihnen gerne behilflich. Unsere Partner sind namhafte Fachverlage und wissenschaftliche Bibliotheken im In- und Ausland.  Auch Bestellungen von Literatur, die über den Buchhandel nicht zu beschaffen ist oder für die Ihnen nur unvollständige bibliografische Angaben vorliegen, können wir in dem meisten Fällen positiv erledigen. Die Lieferung erfolgt – wie von Ihnen gewünscht – in elektronischer Form, per Fax oder als gedruckte Kopie auf dem Postweg.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie noch Fragen zu unserem Angebot? – Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.